Die beste Reihenfolge beim Baumschmücken

Bevor du mit dem Schmücken anfängst, starte mit der richtigen Wahl des Standort für deinen Baum. Der richtige Standplatz beeinflusst die Haltbarkeit deines Baumes und verhindert, dass er zu schnell seine grünen Nadeln verliert. Traditionell wird der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufgestellt, hier versammelt sich an Weihnachten die ganze Familie und du kannst deinen Baum auch noch die folgenden Tage genießen. Vermeide beim Aufstellen einen zu warmen Platz

  • neben einer Heizung

  • einem Kamin oder

  • direkt vor einem Südfenster.

Achte außerdem darauf deinen Baum sicher und gerade aufzustellen. Ideal hierfür sind unsere Weihnachtsbaumständer mit Wassertank und Fußhebel zum einfachen Einspannen des Baums. Du kannst außerdem noch die Nadeln deines Weihnachtsbaumes mit Wasser besprühen, damit er durch warmeHeizungsluft weniger schnell austrocknet.


So fängst du mit dem Schmücken an

Das ist die beste Reihenfolge beim Baumschmücken: Beim Schmücken fängst du am Besten als erstes mit der Lichterkette und Girlanden an, so sind die Kugeln und anderer Baumschmuck dabei nicht im Weg. Starte an der Baumspitze und arbeite dich dabei kreisförmig nach unten vor. Die Kette sollte locker auf den Ästen aufliegen und nicht gespannt sein. Lichterketten mit warmweißen Licht schaffen eine schön gemütliche Atmosphäre und LED Lichter sorgen außerdem für einen geringen Stromverbrauch. Unsere Cluster Lichterketten mit vielen eng beieinander liegenden LED Lichter lassen deinen Baum im vollen Glanz erstrahlen.

Möchtest du ganz traditionell deinen Baum mit echten Kerzen beleuchten, solltest du diese erst am Schluss an den äußeren Zweigen anbringen und so die Lücken zwischen den Deko-Elementen füllen. Aber Vorsicht, auch wenn echte Kerzen für eine besonders gemütliche Atmosphäre sorgen, können sie in unbeobachteten Momenten auch zur Ursache von Zimmerbränden werden. Eine sichere Alternative zu echten Kerzen bieten LED-Kerzen.

Kind mit rotem Kleid schmückt zu Hause einen Weihnachtsbaum mit weißem Christbaumschmuck
Weihnachtsbaum schmücken - alles bequem von TopTanne.de liefern lassen

(Quelle: https://www.pexels.com/de-de/)


Im nächsten Schritt kannst du deine Kugeln und anderen Baumschmuck anbringen. Größere Kugeln kommen weiter unten am Baum am Besten zu Geltung und kleinere Kugeln werden an den oberen Äste angebracht. Verteile deine Kugeln auf weiter innenliegenden Ästen um so dem Baum mehr Tiefe zu verleihen. Schwere Kugeln sollten an breiteren Ästen oder Astgabelungen angebracht werden, damit die Äste nicht durchhängen. Hast du kleine Kinder oder auch Haustiere solltest du darauf achten deine Glaskugeln nicht zu weit unten anzubringen, die Gefahr das sie aus Versehen runterfallen und zu Bruch gehen ist hoch. Alternativ kannst du dich auch für bruchsichere Kugeln aus Kunststoff entscheiden. Lass beim Schmücken deiner Kreativität freien Lauf und kombiniere deine Kugeln mit weiteren Deko-Elemente wie

  • Sterne und Schneeflocken aus Kunststoff oder Glas

  • natürliche Materialien wie Zapfen oder Stroh- und Holzschmuck

  • oder Anhänger aus Papier

Für ein ansprechende Optik mixe Materialien und Strukturen und kombiniere glänzende mit matten oder auch glitzernden Kugeln. Etwas größere Lücken zwischen den Zweigen, kannst du mit größeren oder länglichen Objekten füllen.


Du kannst die Vorweihnachtszeit auch dazu nutzen eigene Deko-Elemente zu basteln und so deinem Baum eine persönliche Note verleihen. Hierfür kannst du bei einem Waldspaziergang Tannenzapfen oder Eicheln sammeln. Anschließend können diese mit Farbe angemalt oder angesprüht werden und ein schönes Band zum Aufhängen angebracht werden. Holzkugel lassen sich auch besonders kreativ mit Stiften und Farbe bemalen oder Stickern bekleben. Mit diesen weihnachtlichen Deko-Ideen als kleines Geschenk kannst du auch super deine Familie überraschen. Außerdem lassen sich so an einem verregneten Adventssonntag Kinder auch gut beschäftigen und werden sich über ihren selbstgebastelten Schmuck am Weihnachtsbaum besonders freuen.